icon-symbol-logout-darkest-grey

Deutschkurse für Postdocs / Promovierende / Beschäftigte / LehrbeauftragteOnline-Deutschkurse

Wer kann teilnehmen?

  • Forschende (Postdoc-/Prof.-Level) an der Universität Heidelberg und/oder ihre Partnerinnen/Partner
  • Promovierende an der Universität Heidelberg und/oder ihre Partnerinnen/Partner
  • in begrenzter Zahl: Angehörige von Heidelberger Max-Planck-Instituten
  • Nicht-wissenschaftliches Personal der Universität Heidelberg und/oder ihre Partnerinnen/Partner
  • Lehrbeauftragte der Universität Heidelberg

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen ausschließlich diese Online-Kurse anbieten können. Unsere Präsenzkurse richten sich speziell an Studieninteressierte und BA/MA-Studierende.

Welche Kurse gibt es?

Wir bieten allgemeinsprachliche Kurse für alle Niveaus von A1.1 (Null-Anfänger) bis C1.2/C2 (Fortgeschrittene) an. Dabei deckt ein Kurs in der Regel ein halbes Niveau (z.B. B1.1 = erste Hälfte von B1 / B1.2 = zweite Hälfte von B1) ab. Ein Semesterkurs umfasst 60 Unterrichtseinheiten (60 x 45min), verteilt auf 30 90-minütige Sitzungen. Sie schließen bei uns pro Semester einen Kurs ab. Im nächsten Semester folgt dann normalerweise der nächsthöhere Kurs.

Wenn Sie im unmittelbar zurückliegenden Semester keinen Kurs bei uns besucht haben, benötigen wir zunächst einen Online-Einstufungstest von Ihnen (siehe Termine unten), um Sie dem am besten passenden Kurs zuweisen zu können.

In allen Kursen werden die vier grundlegenden Fertigkeiten (Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben) trainiert und zugleich landeskundliche Informationen vermittelt. Ziel ist die Entwicklung Ihrer sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen, die Sie für Ihr Leben und Arbeiten in Deutschland, speziell in einem akademischen Kontext, benötigen. Je höher das Kurs-Niveau ist, desto gewichtiger wird dabei die Rolle formeller (schrift-)sprachlicher Grammatik und Lexik. Die Kurse sind jedoch nicht auf die Vorbereitung auf ein bestimmtes Prüfungsformat ausgerichtet.

Andere Sprachangebote an der Universität Heidelberg

  • Promovierende können bei der Graduiertenakademie eine persönliche Sprachberatung für wissenschaftliche Arbeiten erhalten.
  • Das Zentrale Sprachlabor bietet Sprachkurse in einer Vielzahl weiterer Sprachen an.

Wann findet der Unterricht statt?

Der Unterricht findet als Online-Video-Konferenz während der allgemeinen Vorlesungszeiten dienstags + donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr statt.

Termine im Sommersemester 2024

Online-Einstufungstest: Dienstag, den 09.04.2024, 18:00 Uhr
Der Einstufungstest ist nur obligatorisch, wenn Sie im letzten Semester keinen Kurs bei uns besucht haben. 

Zugang zum Online-Einstufungstest

E-Mail-Mitteilung der Kurszuweisungen: bis spätestens Sonntag, 14.04.2024, 20:00 Uhr
Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam/Junk-Ordner.
Wenn Sie bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Kurszuweisung bekommen haben, schreiben Sie bitte an gastwissenschaftler@isz.uni-heidelberg.de

Erster Unterricht: Dienstag, 16.04.2024, 18:00 Uhr

Letzter Unterricht: Donnerstag, 25.07.2024

Termine im Wintersemester 2024/25

Online-Einstufungstest: Dienstag, 08.10.2024, 18:00 Uhr
Der Einstufungstest ist obligatorisch, nur wenn Sie im letzten Semester keinen Kurs bei uns besucht haben. 

Zugang zum Online-Einstufungstest

E-Mail-Mitteilung der Kurszuweisungen: bis spätestens Sonntag, 13.10.2024, 20:00 Uhr
Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam/Junk-Ordner.
Wenn Sie bis zu diesem Zeitpunkt noch Kurszuweisung bekommen haben, schreiben Sie bitte an gastwissenschaftler@isz.uni-heidelberg.de

Erster Unterricht: Dienstag, 15.10.2024, 18:00 Uhr

Letzter Unterricht: Donnerstag, 06.02.2024

Kein Unterricht: 20.12.2024 bis 06.01.2025

Was kostet ein Kurs?

Die Kursgebühr beträgt 195,00 € pro Person. Genaue Zahlungsinformationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Rücktritt und Erstattung

In der E-Mail mit Ihrer Kurszuweisung wird Ihnen auch eine Stornierungsfrist mitgeteilt: In der Regel ist dies 14 Tage nach dem Kursbeginn oder, wenn Sie sich später registriert haben, 14 Tage nach Ihrer Kurszuweisung. Eine Erstattung Ihrer Kursgebühr ist nur dann möglich, wenn Sie uns fristgemäß per E-Mail über Ihren Rücktritt informieren: 

Bitte beachten Sie auch: 

  • Ein Rücktritt mit Erstattung der Kursgebühr ist nach der Stornierungsfrist nicht mehr möglich.
  • Bloße Abwesenheit vom Unterricht stellt keine gültige Stornierung dar.
  • Bitte informieren Sie uns in jedem Fall, wenn Sie Ihren Kurs nicht länger besuchen werden, damit unter Umständen jemand anderes Ihren Platz erhalten kann.

Kostenübernahme

Wenn Ihre Einrichtung, Ihr Stipendiengeber oder eine andere Institution Ihnen die Kursgebühr erstatten möchte, senden wir Ihnen gerne eine Quittung, die Ihre Banküberweisung an uns bestätigt. Bitte warten Sie mit der Anforderung Ihrer Quittung bis zur Stornierungsfrist, die Ihnen mit Ihrer Kurszuteilung mitgeteilt wurde.

Bekomme ich ein Zertifikat / eine Bescheinigung?

Für diese Kurse werden keine Credit-Punkte vergeben; es gibt daher auch keine Tests oder Klausuren. Wenn Sie nicht mehr als 6 Sitzungen verpassen, erhalten Sie am Ende eine unbenotete Bescheinigung Ihrer regelmäßigen Teilnahme.

Wie melde ich mich an?

Bitte melden Sie sich erneut für einen Deutschkurs an, auch wenn Sie im vergangenen Semester bereits an einem Kurs teilgenommen haben.

Öffnung der Anmeldung:

  • 1. März für das Sommersemester
  • 1. September für das Wintersemester

Forschende (Postdoc-/Prof.-Level) und ihre Partnerinnen/Partner

Um sich für einen Deutschkurs anmelden zu können, registrieren Sie sich bitte zuerst beim Welcome Centre.

Registrierung WelcomeCentre

Wenn Sie schon beim Welcome Centre registriert sind, können Sie sich (und auch Ihre Partnerin/Ihren Partner) direkt im Online-Portal für Internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anmelden: Einloggen → „Deutschkurse“ in der linken Spalte auswählen → am Ende der Seite auf „Zur Veranstaltung anmelden“ klicken.

Login Portal WelcomeCentre

Bei Fragen zur Registrierung senden Sie bitte eine E-Mail an:
welcomecentre@zuv.uni-heidelberg.de

Angehörige von Max-Planck-Instituten

Die Plätze für Angehörige der Heidelberger Max-Planck-Institute sind begrenzt und werden nach dem First-come-first-serve-Prinzip vergeben.

Falls Sie sowohl an einem Max-Planck-Institut tätig sind als auch an der Universität Heidelberg promovieren (werden), melden Sie sich bitte als Doktorand/Doktorandin beim Internationalen Studienzentrum an (siehe unten).

Anmeldung per E-Mail

Promovierende / nicht-wissenschaftliches Personal / Lehrbeauftragte und ihre Partnerinnen/Partner

  1. Bitte laden Sie unser Registrierungsfromular herunter:

    Registrierungsformular (verfügbar ab 1. März / 1. September)

     
  2. Füllen Sie das Formular digital aus.
  3. Senden Sie das ausgefüllte Formular an:

    gastwissenschaftler.signup@isz.uni-heidelberg.de

Was sagen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer?

»Zurück zu vor fast 4 Jahren, als ich den ersten Deutschkurs an der Uni besucht hat, wollte ich gleich nach dem ersten Unterricht aufhören. Damals habe ich es zu schwer gefunden, dass nach langen Arbeitszeiten noch am Unterricht teilzunehmen. Aber du war super nett, eine schöne Email zu schreiben, um mich zu ermutigen, den Kurs weiterhin zu besuchen. Für mich war es eine der besten Entscheidungen während meiner Doktorarbeit, mich für den Besuch von Deutschkursen zu verpflichten. Nicht nur mein Deutsch verbessert sich deutlich, sondern auch für einen Ausländer wie mich haben die Kurse mir die Chance geboten, außerhalb der Arbeit nette Menschen kennenzulernen und auf jeden Fall neue Freunde zu finden. Ich werde auch *** danken, die eine großartige Lehrerin ist. Sie hat uns sehr geholfen, uns miteinander zu verbinden, und eine schöne Atmosphäre zum Deutschlernen geschaffen. Ich muss zugeben, dass ich ziemlich viel Unterricht verpasst habe und nicht genug Zeit damit verbracht habe, hart Deutsch zu lernen. Auch wenn ich sehr gut weiß, dass ich noch viele Dinge verbessern muss und viele Fehler in der Verwendung von Deutsch mache, insbesondere beim Sprechen und Schreiben, freue ich mich, dass ich bereits auf einem bestimmten Niveau auf Deutsch unterhalten kann.«

Original-Feedback mit freundlicher Genehmigung des Teilnehmers