Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Kursangebot am
Kolleg für deutsche Sprache und Kultur (KSK)

Übersicht

  1. Wer kann teilnehmen?
  2. Welche Kurse gibt es?
  3. Wann und wo finden die Kurse statt?
  4. Wie viel kostet ein Kurs?
  5. Wie bewerbe ich mich?
  6. Wie bekomme ich ein Visum?
  7. Wo kann ich wohnen?
  8. Welchen Status habe ich während des Deutschkurses?

1. Wer kann teilnehmen?

Am Kolleg für deutsche Sprache und Kultur (KSK) des Internationalen Studienzentrums (ISZ) der Universität Heidelberg können Sie die notwendigen Deutschkenntnisse erwerben, um an einer deutschen Universität / Hochschule zu studieren. Die Teilnahme ist möglich für:

  • Studieninteressierte mit einer ausländischen direkten Hochschulzugangsberechtigung („direkte HZB“)

    Ihr Weg:
    (1) Sie besuchen unseren Deutsch-Unterricht, in der Regel bis zum Niveau C1, und legen schließlich die →DSH bei uns ab.
    (2) Sie beginnen Ihr Fachstudium an einer deutschen Universität/Hochschule (z.B. an der →Universität Heidelberg). - Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der gewünschten Universität/Hochschule über das Zulassungsverfahren und die Voraussetzungen für Ihr geplantes Fachstudium!
  • Studieninteressierte mit einer ausländischen indirekten Hochschulzugangsberechtigung („indirekte HZB“), d.h. ohne direkten Hochschulzugang

    Ihr Weg:
    (1) Sie besuchen unseren Deutsch-Unterricht, in der Regel bis zum Niveau B2.
    (2) Sie besuchen ein Studienkolleg (z.B. das →Studienkolleg der Universität Heidelberg) und legen dort schließlich die Feststellungsprüfung ab (→Feststellungsprüfung am Studienkolleg der Universität Heidelberg). - Bitte informieren Sie sich bei der gewünschten Universität/Hochschule über das Zulassungsverfahren und die Voraussetzungen für das Studienkolleg und Ihr geplantes Fachstudium!
    (3) Sie beginnen Ihr Fachstudium an einer deutschen Universität/Hochschule  (z.B. an der →Universität Heidelberg)

Mit dem Online-Service anabin können Sie selbst überprüfen, ob Sie einen direkten oder indirekten Hochschulzugangsberechtigung haben: Klicken Sie hierfür auf „Schulabschlüsse mit Hochschulzugang“ → „Suchen“ → Land auswählen → Abschluss auswählen.


Brauchen Sie Deutsch-Kenntnisse nicht für ein Studium, sondern für die Arbeit oder aus anderen Gründen? Dann sollten Sie eine private Sprachschule kontaktieren. Eine Liste mit Sprachschulen in Heidelberg finden Sie →hier (kein Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit).

2. Welche Kurse gibt es?

Das Kolleg für deutsche Sprache und Kultur bietet Deutschkurse auf allen Niveaus an - vom Anfängerkurs für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne Deutschkenntnisse (GER A1) bis hin zur DSH-Vorbereitung für Fortgeschrittene (GER C1). Wenn Sie sich erfolgreich beworben haben, nehmen Sie zunächst an einem →Einstufungstest teil. Der Test entscheidet, mit welchem Kurs Sie bei uns starten:

Grundstufe 1 (GER A1) 20 Wochenstunden allgemeiner Deutschunterricht
Grundstufe 2 (GER A2) 20 Wochenstunden allgemeiner Deutschunterricht
Grundstufe 3 (GER A2.2-B1.1) 20 Wochenstunden allgemeiner Deutschunterricht
Mittelstufe 1 (GER B1) 20 Wochenstunden allgemeiner Deutschunterricht
Mittelstufe 2 (GER B2) 20 Wochenstunden allgemeiner Deutschunterricht
Oberstufe (GER C1, DSH-Kurs) 20 Wochenstunden allgemeiner Deutschunterricht

+ 4 Wochenstunden für zwei der folgenden Kurse:
Deutsche Geschichte, Kultur und Geschichte, Landeskunde, Literatur, Naturwissenschaften oder Studieneinführung

 

3. Wann und wo finden die Kurse statt?


Einstufungstest

Kursdauer

Unterrichtszeiten

Kurse im
Sommersemester
2019
08.04.2019 16.04.2019 -
26.07.2019

15 Wochen Unterricht
  • allgemeiner Deutschunterricht:
    Montag bis Freitag, 9:00 bis 12:30 Uhr, im Sommersemester in der Oberstufe teilweise auch nachmittags
  • Wahlpflichtveranstaltungen der Oberstufe:
    in der Regel jeweils 2 Stunden an 2 Nachmittagen

Kurse im
Wintersemester
2019/20
07.10.2019 15.10.2019 - 07.02.2020

🎄 kein Unterricht:
23.12.2019 -
06.01.2020

15 Wochen Unterricht

Üblicher Unterrichtsort
Max-Weber-Haus, Ziegelhäuser Landstraße 17, 69120 Heidelberg (→Karte)
 Unterricht

4. Wie viel kostet ein Kurs?

Die Teilnahme an unseren Deutschkursen ist über zwei unterschiedliche Wege möglich. Die Kosten hängen davon ab, auf welchem dieser beiden Wege Sie zu uns kommen:

(A) Sie bewerben sich direkt beim Internationalen Studienzentrum um einen Platz in den Deutschkursen. (B) Sie bewerben sich bei der Universität Heidelberg um einen Platz in einem grundständigen Fachstudiengang (z.B. Medizin, Geschichte, ...) mit vorausgehendem Deutschkurs.
Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist, fallen diese Kosten an:

(1) Kursgebühr:
1200,00 € pro Semester *

(1) Kursgebühr:
500,00 € pro Semester


(2) Universitätsbeiträge:
aktuelle Kosten


(2) Universitätsbeiträge:
aktuelle Kosten

* Die Kursgebühr muss komplett vor dem Kursbeginn per Banküberweisung bezahlt werden. Mehr Informationen zu den Zahlungsmodalitäten erhalten die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber mit dem Aufnahmebescheid des ISZ.

5. Wie bewerbe ich mich?

Sie können sich bewerben:

  • entweder (A) direkt beim Internationalen Studienzentrum nur für das Kolleg für deutsche Sprache und Kultur

  • oder (B) bei der Universität Heidelberg für ein Fachstudium und einen vorausgehenden Besuch des Kollegs für deutsche Sprache und Kultur

Bitte beachten Sie dabei:

  • Das Kontingent an Deutschkurs-Plätzen für Fachstudienbewerber (B) ist sehr klein.
  • Eine parallele Doppelbewerbung beim ISZ für den Deutschkurs (A) und bei der Universität Heidelberg um einen Studienplatz mit vorangehendem Deutschkurs (B) ist nicht zulässig.
  • Eine Bewerbung ist nur während der betreffenden Bewerbungszeiten möglich:
📫 Bewerbungszeiten

Kurse im
Wintersemester
2019/20
(A) Bewerbung ISZ:
15.05.2019 - 15.07.2019 *

Wir senden Ihnen unsere Entscheidung bis ca. 31.08.2019.
(B) Bewerbung Universität:
Es gelten die →Fristen für Studienplatz-Bewerbungen.

Kurse im
Sommersemester
2020
(A) Bewerbung ISZ:
15.11.2019 - 15.01.2020 *

Wir senden Ihnen unsere Entscheidung bis ca. 28.02.2020.
(B) Bewerbung Universität:
Es gelten die →Fristen für Studienplatz-Bewerbungen.
    * Eingang der Bewerbung am ISZ. Bitte beachten Sie auch die Informationen →unten.

(A) Bewerbung direkt beim ISZ um einen Platz in den Deutschkursen (B) Bewerbung bei der Universität Heidelberg um einen Fachstudienplatz mit vorausgehendem Deutschkurs
Sie bewerben sich direkt beim ISZ. Bitte beachten Sie die Hinweise in den beiden Informationsblättern und unserem Bewerbungsformular: Sie bewerben sich bei der Universität Heidelberg. Hier geht es weiter:
Unsere Adresse (→Karte):
Kolleg für deutsche Sprache und Kultur
Ziegelhäuser Landstraße 17
69120 Heidelberg


Bei Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Service-Portal der Universität Heidelberg:

Tel.: 06221 54-5454
E-Mail: studium@uni-heidelberg.de 

6. Wie bekomme ich ein Visum?

Für die Einreise nach Deutschland und den Besuch des Kollegs für deutsche Sprache und Kultur brauchen Sie normalerweise ein Visum, wenn für Ihr Land keine spezielle Regelung gilt.
Wenn Sie sich erfolgreich direkt beim ISZ für den regulären Deutschkurs beworben haben, bekommen Sie von uns mit der Post einen Aufnahmebescheid. Mit diesem Dokument können Sie das benötigte Visum beantragen. Bitte beachten Sie, dass das ISZ nicht in das Visumsverfahren eingreifen kann.

Weitere Visum-Informationen finden Sie hier:

7. Wo kann ich wohnen?

Es ist nicht so leicht, in Heidelberg schnell ein günstiges Zimmer zu finden. Beginnen Sie deshalb früh mit der Suche!
Das ISZ selbst bietet keine Zimmer oder Zimmer-Reservierungen an. Sie können sich aber beim Studierendenwerk Heidelberg um einen Wohnplatz bewerben - auch schon bevor Sie in die Deutschkurse aufgenommen wurden. Hier geht es weiter:

Unterricht 

8. Welchen Status habe ich während des Deutschkurses?

Wenn Sie das Kolleg für deutsche Sprache und Kultur besuchen, müssen Sie sich nach dem Beginn Ihres Kurses an der Universität Heidelberg immatrikulieren. Sie sind dann offiziell Student/Studentin und erhalten einen Studierendenausweis.

Unterricht 

Damit können Sie unter anderem

 
zum Seitenanfang
Seitenbearbeiter: ISZ