Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Kurse des Studienkollegs

Wer kann/muss ein Studienkolleg besuchen?

  • Studieninteressierte mit einer ausländischen indirekten Hochschulzugangsberechtigung (HZB), d.h. ohne direkten Hochschulzugang
Mit dem Online-Service anabin können Sie selbst überprüfen, ob Sie vermutlich ein Studienkolleg besuchen können/müssen: Klicken Sie hierfür auf „Schulabschlüsse mit Hochschulzugang“ → „Suchen“ → Land auswählen → Abschluss auswählen.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte beachten Sie:

  • Sie können sich nicht direkt beim Studienkolleg Heidelberg bewerben.
  • Das Bewerbungsverfahren hängt - unter anderem - von Ihrer Staatsangehörigkeit ab.
Nicht DeutschlandNicht EUNicht IslandNicht LiechensteinNicht Norway
(A) Ausländische Bewerber (ohne EU/EWR-Staatsangehörigkeit)

1. Sie bewerben sich bei einer Universität/Hochschule in Baden-Württemberg um eine Zulassung zum Fachstudium.

2. Sie beantragen gleichzeitig die Aufnahme in ein Studienkolleg.

Links zu den Internetseiten der Universitäten/Hochschulen des Baden-Württemberg finden Sie hier.

Die Universität/Hochschule, bei der Sie sich bewerben, nicht das Studienkolleg Heidelberg, wird Ihre Bewerbungsunterlagen prüfen und Ihnen per Post einen Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid schicken.

Wenn Sie einen Zulassungsbescheid erhalten und vor der Aufnahme des Fachstudiums die Feststellungsprüfung ablegen müssen, werden Sie von der Universität/Hochschule automatisch dem zuständigen Studienkolleg und dem passenden Schwerpunktkurs (siehe unten) zugeteilt. Zusammen mit dem Zulassungsbescheid erhalten Sie eine Einladung zur Aufnahmeprüfung für das betreffende Studienkolleg.

Bitte beachten Sie, dass in den folgenden Fällen für Bewerber ohne deutsche Staatsbürgerschaft üblicherweise nicht das Studienkolleg Heidelberg, sondern ein anderes Studienkolleg zuständig ist:

  • wenn Sie sich um eine Zulassung zum Fachstudium an einer Universität/Hochschule außerhalb des Landes Baden-Württemberg bewerben ( Übersicht)
  • wenn Sie sich um eine Zulassung zum Fachstudium an einer Fachhochschule / Hochschule für angewandte Wissenschaften („University of Applied Sciences“) in Baden-Württemberg bewerben (→ Studienkolleg der Hochschule Konstanz)
  • wenn Sie sich um eine Zulassung zum Fachstudium in bestimmten technisch orientierten Studiengängen am Karlsruher Institut für Technologie oder an der Universität Stuttgart bewerben (→ Studienkolleg des Karlsruher Instituts für Technologie)
Deutschland
(B) Bewerber mit deutscher Staatsangehörigkeit
Sie bewerben sich zunächst nicht um eine Zulassung zum Fachstudium, sondern um eine Aufnahme in das Studienkolleg. Informationen erhalten Sie vom Serviceportal der Universität Heidelberg (Kontaktdaten siehe unten).

EUIslandLiechensteinNorwegen
(C) Ausländische Bewerber mit EU/EWR-Staatsangehörigkeit
Für EU/EWR-Bewerber gelten besondere Regeln beim Bewerbungsverfahren. Wenden Sie sich bitte an das Serviceportal der Universität Heidelberg (Kontaktdaten: unten).

Möchten Sie sich um einen Studienplatz an der Universität Heidelberg bewerben?

Dann können Sie sich auf der Webseite der Universität Heidelberg über das Bewerbungsverfahren informieren.

Einen Fächerkatalog mit allen an der Universität Heidelberg angebotenen Studienfächern finden Sie hier. In der Spalte Studienkollegskurs sehen Sie, welcher Schwerpunktkurs dem jeweiligen Studienfach zugeordnet ist. Wenn in der Spalte Studienbeginn nur WS angegeben ist, können Sie sich nur zum Wintersemester, also nicht zum Sommersemester, für das Fachstudium bewerben.

Kurse

Die Vorbereitung auf die Feststellungsprüfung am Studienkolleg Heidelberg umfasst in der Regel zwei Semester. Es finden folgende fachspezifische Schwerpunktkurse statt:

Schwerpunktkurs G → Germanistik, geisteswissenschaftliche1, künstlerische1 und verwandte Studiengänge
1 = alternativ Schwerpunktkurs S

Schwerpunktkurs M → medizinische und biologische Studiengänge wie Medizin, Pharmazie, Biologie, Agrarwissenschaften, Forstwissenschaft, Sportwissenschaft und verwandte Studiengänge

Schwerpunktkurs S → sprachliche (außer Germanistik), geschichtswissenschaftliche1, rechtswissenschaftliche2, gesellschaftswissenschaftliche2 und verwandte Studiengänge
1 = alternativ Schwerpunktkurs G
2 = alternativ Schwerpunktkurs W

Schwerpunktkurs T → technische, mathematische und naturwissenschaftliche Studiengänge wie Architektur, Bauingenieurwesen, Chemie, Chemieingenieurwesen, Diplom-Gewerbelehrer, Elektrotechnik, Geologie, Geoökologie, Informatik, Informationswirtschaft, Lebensmitteltechnologie, Maschinenbau, Mathematik, Mineralogie, Physik, technische Biologie, Technomathematik, Vermessungswesen, Volks- oder Betriebswirtschaftslehre1 (technisch orientiert), Wirtschaftsmathematik1, Wirtschaftsingenieurwesen1, Wirtschaftsinformatik1 und verwandte Studiengänge
1 = alternativ Schwerpunktkurs W

Schwerpunktkurs W → wirtschafts- und verwaltungswissenschaftliche Studiengänge wie Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspädagogik, Verwaltungswissenschaft1 und verwandte Studiengänge
1= alternativ Schwerpunktkurs S

Unterrichtszeiten und -ort

Für die Kurse gelten die Vorlesungszeiten der Universität Heidelberg:

  • Oktober - Februar (Wintersemester)
  • April - Juli (Sommersemester)

Die Aufnahmeprüfung findet in der Regel eine Woche vor dem Beginn der Vorlesungszeit statt.

Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 15.15 Uhr, teilweise auch bis 17.00 Uhr.

1. Semester

  • 20 Wochenstunden Deutsch zur Vorbereitung auf die Feststellungsprüfung im Fach Deutsch + ca. 10 Wochenstunden Fachunterricht in den jeweiligen Kursen
  • Am Ende des ersten Semesters wird in der Regel die Feststellungsprüfung im Fach Deutsch abgelegt.

2. Semester

  • Vorbereitung auf die Feststellungsprüfung in den kursspezifischen Fächern, ca. 30 Wochenstunden in den jeweiligen Kursen (G, M, S, T, W)
  • Am Ende des zweiten Semesters legen die Studierenden die Feststellungsprüfung in den kursspezifischen Prüfungsfächern ab. 

Alle Kurse finden statt im Studienkolleg, Im Neuenheimer Feld 684.

Fragen

Wenn Sie Fragen zu den Bewerbungsverfahren oder zum Studienkolleg haben, wenden Sie sich bitte an das Serviceportal der Universität Heidelberg.

E-Mail: studium@uni-heidelberg.de
Telefon: +49 (0)6221 - 54-5454


zum Seitenanfang
Seitenbearbeiter: ISZ